Unsere Förderprojekte

Hilfe für Hochwasseropfer

Die bislang größte Spende der SENNEBOGEN-Stiftung konnten die beiden Stiftungsvorstände Veronika Meier und Walter Sennebogen im Juni an die Aktion "Freude durch Helfen" übergeben. Die Hilfsaktion der Verlagsgruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung ist dabei den hunderten Hochwasseropfern in der Region Niederbayern gewidmet.

Die SENNEBOGEN-Stiftung bringt mit der Scheckübergabe in Höhe von 100.000 Euro an Tagblatt-Verleger Prof. Dr. Martin Balle ihre Verbundenheit mit den Betroffenen zum Ausdruck. "Viele unserer Mitarbeiter wohnen an der Donau, einige sind direkt vom Hochwasser betroffen. Deshalb ist es uns wichtig, hier für schnelle und unbürokratische Hilfe zu sorgen", stellt Walter Sennebogen die Motivation der Stiftung klar. "Wir hatten großes Glück, dass unsere Standorte vom Hochwasser verschont blieben." Das Geld wird nun direkt und ohne Abzüge den Hochwasseropfern zur Verfügung gestellt. "Ich freue mich sehr, dass die SENNEBOGEN-Stiftung unsere Hilfsaktion so überaus großzügig unterstützt", bedankte sich Balle bei der Scheckübergabe.

Zeitungsartikel lesen

Spendenkonto

Volksbank Straubing

IBAN: DE34 7429 0000 0000 0072 00

BIC: GEN0DEF1SR1

Ihr Ansprechpartner

SENNEBOGEN Stiftung

Hebbelstraße 30
94315 Straubing

Telefon: +49 (0) 9421-540-103 
E-Mail